Aufgaben der DLRG

  • Aufklärung der Bevölkerung über Gefahren am und im Wasser, sowie Werbung für den Wasserrettungsgedanken und für das Schwimmen als sportliche Betätigung,
  • Förderung des Anfängerschwimmens,
  • Förderung des Kinderschwimmens und des Schulschwimmunterrichtes,
  • Aus- und Fortbildung von Schwimmern und Rettungsschwimmern, Bootsführern und Rettungsbootsführern, Funkern, Tauchern und Rettungstauchern und anderen ehrenamtlichen Mitarbeitern,
  • Einrichtung und Durchführung von Schwimm- und Rettungsschwimmlehrgängen in öffentlichen Bädern,
  • Planung und Durchführung des Wasserrettungswachdienstes einschließlich der Sicherung von Wassersportveranstaltungen,
  • Mitwirkung bei Planung und Durchführung von Maßnahmen am und im Wasser im Rahmen der Katastrophenschutz- und Rettungsgesetzte,
  • Natur- und Umweltschutz am und im Wasser
  • Entwicklung und Prüfung von Rettungseinrichtungen
  • Wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Wasserrettung,
  • Förderung der allgemeinen, insbesondere der sportlichen Jugendpflege,
  • Durchführung von Volkssportveranstaltungen