Wassergewöhnung / Wasserbewältigung

Für Kinder ab 5 Jahre

Ziel der Wassergewöhnung ist es den Kindern die Angst vor dem Wasser zu nehmen. Meist in Spielform lernen die Kinder den Wasserauftrieb und -widerstand kennen und machen sich mit der Gruppe, den Trainerinnen und Trainern sowie dem Bad vertraut.

Die Wasserbewältigung knüpft an die Wassergewöhnung an. Das Erlernen von Atmung, Gleiten, Schweben, Tauchen, Springen und Rotieren ist zentraler Bestandteil der Wasserbewältigung. Erst wenn diese Bestandteile von den Kindern erlernt wurden, wird zu den Schwimmbewegungen übergegangen.

Frühschwimmer (Seepferdchen)

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser (Schultertiefe bezogen auf den Prüfling)

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Kenntnis von Baderegeln

Weitere Informationen

Übungsstunden

Schwimmtraining für Frühschwimmer (Schwimmen lernen, Seepferdchen) finden in den Schwimmhallen Familienbad Niederheid, Münster-Therme, LSB Garath, Schwimm' in Bilk, Hallenbad Eller (Kikweg) und Düsselstrand statt. Bitte erkundigen Sie sich auf unseren Seiten zu den jeweiligen Schwimmhallen über die aktuellen Trainingszeiten.