11.06.2013 Dienstag Düsseldorfer Wasserretter im Einsatz beim Elbe-Hochwasser

Im Bereitstellungsraum in Gerbitz

Der D�sseldorfer Bootstrupp 2

Gro� Rosenburg �berschwemmt

Die �rtliche Feuerwache

Das Wasser steigt!

Die Drei im Wasser

Auf zur Evakuierung !

Los gehts

Zur�ck mit 40 Begleitern

Im Bereitstellungsraum Sch�nebeck

2 Bootstrupps evakuieren Mensch und Tier

Am 07.06. bzw. 09.06.2013 erhielten die beiden Bootstrupps des DLRG-Bezirks Düsseldorf e.V. die Alarmierung zum Hochwassereinsat im Elbehochwasser. Kurz nach der jeweiligen Alarmierung setzten sich die beiden Bootstrupps in jeweils einem der beiden Wasserrettungszüge des Landesverbands Nordrhein in marsch Richtung Magdeburg bzw. den Salzlandkreis südlich Magdeburg.
Im Einsatzgebiet wurden zum einen Menschen und Tiere evakuiert aber auch Deichüberwachung bzw. Deichbau durchgeführt. So wurde zum Einen ca. 50 Hasen evakuiert und zum Anderen ein Umspannwerk in Magdeburg gegen steigendes Wasser gesichert.
Die Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft der Bevölkerung waren dabei riesig.
Nach Ende des jeweils ca. 5 tägigen Einsatzes steht für die Retter aus Düsseldorf bezüglich der Teilnahme an einem zukünftigem Hochwassereinsatz in Deutschland fest: Jederzeit wieder!

Kategorie(n)
Einsatz, Medizin

Von: Tim Pfeifer

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Tim Pfeifer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden