Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Strömungsrettung

Der DLRG-Strömungsretter (SR) ist ein auf stark strömende Gewässer, Wildwasser und Hochwasser spezialisierter Wasserretter. Er ist durch eine spezielle Schutzausrüstung vor den besonderen Gefahren in Flüssen und Überschwemmungsgebieten geschützt.

Ab einer Strömungsgeschwindigkeit von ca. 1,5 Metern pro Sekunde ist ein ungesicherter Einsatz von Rettungsschwimmern nicht mehr gefahrlos möglich. Der Rhein, aber auch Hochwassergebiete und viele anderen Flüsse in Deutschland, haben meist eine höhere Strömungsgeschwindigkeit. Beim Rhein in Düsseldorf sind es durchschnittlich 6-8km/h. Daher halten wir für die Wasserrettung in Düsseldorf und Umgebung ein Team von Strömungsrettern bereit. Im Wasserrettungsdienst und in unserer Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Wasserrettung unterstützen sie als Teil der Rettungsbootbesatzungen und von Land aus die Einsatzkräfte. Auf unserem Gerätewagen-Wasserrettung führen wir zusätzliche Schutzausrüstungen und Seiltechnik für unsere Strömungsretter mit.  

Neben schwimmerischer Rettung von Personen sind DLRG-Strömungsretter in seiltechnischer Rettung ausgebildet. Dazu gehört z.B. die Evakuierung von Personen aus Häusern in Überschwemmungsgebieten und das Abseilen an schlecht zugänglichen Einsatzstellen.

Einsatzmöglichkeiten von Strömungsrettern

  • Rettung und Suche im/am fließenden Gewässer, von Land oder vom Rettungsboot aus
  • Absicherung anderer Einsatzkräfte an schnell fließenden Gewässern
  • Unterstützung von Rettungsbooteinsätzen oder beim Slippen von Booten
  • Unterstützung bei technischer Hilfeleistung im/am Wasser
  • Primärrettung mit seiltechnischen Hilfsmitteln aus überfluteten Gebieten (z.B. aus Häusern oder von Dächern)
  • Arbeit in der "heißen" und "warmen" Zone, z.B. Verlegen von Sandsäcken und Folie
  • Absicherung anderer Einsatzkräfte an Einsatzstellen
  • Evakuierungen mit Rafts und Hochwasserbooten
  • Abseilen zu unzugänglichen Einsatzstellen
  • Aufbau und Betrieb von Flachseilbrücken, z.B. zur Evakuierung von Personen über einen Fluss
  • Rettung am Schräg-/Steilhang
  • Vertikalrettung
  • Rettung über ein Schräg-/Horizontalseil

Kontakt

Bei Fragen zum Bereich Strömungsrettung oder zu Fortbildungen für Strömungsretter, schreib unserer Referatsleitung Strömungsrettung eine Nachricht!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing